Neues von Razer auf der CES 2018

15. Januar 2018 0 Von rossl

Werbeanzeige


Neues Notebook von Razer

Quelle: Razer

Die International Consumer Electronics Show ist eine der größten Messen ihrer Art auf diesem Planeten, sie findet jedes Jahr im Januar im Las Vegas Convention Center statt. Auf der CES stellen verschiedene Hersteller vor, was sie in der kommenden Zeit im Bereich Unterhaltungselektronik auf den Markt bringen werden. Die diesjährige CES endete am 12. Januar 2018.

Bereits letztes Jahr berichteten wir, dass Razer ein Smartphone speziell für Gamer herausbrachte [Link zum Artikel: RAZER: RAZER STELLT SMARTPHONE FÜR GAMER VOR“]. Das Unternehmen mit Sitz in Kalifornien stellt hauptsächlich Produkt für Gamer her, nun auch ein neues Gaming Notebook mit dem Namen “Project Linda”

Das Besondere an Project Linda: es Arbeitet zusammen mit eurem Razer-Phone. Das Notebook ist eine Docking Station für euer Razer Phone. Einzeln ist Project Linda ein Aluminiumgehäuse mit verbautem 13,3-Zoll-Full-HD-Monitor, einer vollwertiger RGB Tastatur, welche Razers Chroma-Software unterstützen wird und eine 200GB SSD. Wenn ihr nun euer Handy in die Docking Station steckt, welche im bereich des Touchpads eines herkömmlichen Notebooks befindet, könnt ihr den Laptop mit der Power eures Smartphones nutzen, dabei wird es vom Eingebauten Akku auch aufgeladen – bis zu drei Mal. Wenn das Phone gedockt ist, geht es aus und wird zu einem Touchpad, das soll sich aber noch ändern. In der Zukunft soll es möglich sein, dass euer Razer Phone zu einem zweiten Bildschirm wird, auf dem zum Beispiel ein Item Shop angezeigt werden kann, sobald eine Maus angeschlossen wird.

Mit Smartphone wiegt Project Linda 1,25 Kilogramm und ist rund 1,5 Zentimeter dick. Zum jetzigen Zeitpunkt gibt es weder einen Release Termin, noch einen Preis, dies soll sich aber im laufe des Jahres ändern.

 

Ihr sucht die besten Gaming Monitore? Klickt hier und seht euch die Liste der besten Gaming Monitore an!

 

Quelle: Razer Marketing


Werbeanzeige