NS-Symbole in Spielen erlauben?

10. August 2018 0 Von GeDopte

Werbeanzeige


Quelle: logolynx

Bisher durfte man in Videospielen keine NS-Symbole wie zum Beispiel das Hakenkreuz in Deutschland verwenden. Dieses war komplett verboten und wurde entweder komplett entfernt oder gegen ein anderes Symbol eingetauscht. In Filmen und Romanen darf man jedoch ein Hakenkreuz zeigen. Dies ist der Fall, da es zur Kunstfreiheit gehört. In der Spielreihe “Wolfenstein” bekämpft man unter anderem Nazis. In Deutschland wurde das Hakenkreuz jedoch durch das Symbol der Reihe ersetzt. Dies seht ihr oben. Die USK (=Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle) möchte aber dieses Verbot der NS-Symbole ändern. Die Entwickler können nun ihre neuen oder alten Spiele erneut einreichen und die USK prüft diese erneut. Wenn diese Symbole nicht verherrlicht werden und korrekt behandelt werden. Wenn sie wie zum Beispiel im Fall des Spieles “Wolfenstein 2” nur auf Flaggen und Rüstungen zu sehen sind, dann wird dieses Spiel vielleicht bald in einer ungeschnittenen Version und auf Deutsch auf dem Deutschen Markt erscheinen.

Quelle: GBase


Werbeanzeige