Nintendo Direct wegen Erdbeben verschoben

6. September 2018 0 Von Roman

Werbeanzeige


Die Nintendo Direct muss wegen schweren Erdbeben verschoben werden.

Nintendo Direct

Bild: Nintendo

Für die Nacht von Donnerstag auf Freitag war eine 35 minütige Nintendo Direct geplant, welche uns Informationen zu bevorstehenden Titeln für die Nintendo Switch und den 3DS geben sollte. Ein Erdbeben in Japan hat nun zur Folge, dass die Präsentation verschoben wird.

Hakkaido Japan Erdbeben

Bild: Google

Ein Sprecher der japanischen Regierung berichtete, dass es gegen 03:00 Uhr Nachts ein Erdbeben mit der Stärke 6,7 auf Japans nördlichsten Hauptinsel Hakkaido gab.  Das Zentrum des Bebens, welches 6 Menschenleben forderte, 290 Menschen verletzte und mehrere Häuser zum Einsturz gebracht hat, lag laut US-Erdbebenwarte USGS  62 Kilometer von der Inselhauptstadt Sapporo entfernt.

Wann die Direct nachgeholt wird ist noch nicht bekannt. Nintendo sagte aber, dass es demnächst einen neuen Termin geben wird.

Quelle: Nintendo

Werbeanzeige