Post E3 Event von Nintendo

30. Juni 2019 0 Von Konrad

Werbeanzeige


Nintendo E3
// Nintendo
Haupteingang von Nintendo of Europe

Das exklusive und inzwischen jährliche Post E3 Event von „Nintendo of Europe“ fand dieses Jahr am 25.06.2019 in der europäischen Zentrale in Frankfurt statt. Innerhalb sieben Stunden war es den Teilnehmern möglich, elf verschiedene Spieletitel zu testen. Hierfür hat Nintendo verschiedene Konsolen zu Verfügung gestellt. Hinzu kam eine englischsprachige Präsentation des Titels „Astral Chain“. Vorgestellt wurden einerseits bereits bekannte Titel wie „Resident Evil 5“ oder „Dead by Daylight“. Diese werden in Zukunft auch auf Nintendo-Konsolen verfügbar sein.

Die Highlights der Veranstaltung waren jedoch die derzeit unveröffentlichten Spiele, die Nintendo zukünftig publizieren wird. Innerhalb 15 Minuten konnten Spieler Titel wie „Dauntless“, Hollow Knight: Silksong“ oder „The Elder Scrolls: Blades“ testen. Neben dem puren Single- und Multiplayer Gameplay konnten die Spieler von Mitarbeitern Randinformationen über die Spiele erfahren.

Das höchste Interesse richtete sich vor allem auf „Luigis Mansion 3“, „The Legend of Zelda: Link’s Awakening“ und natürlich auf „Pokémon Schwert & Pokémon Schild“. So wie bei der E3 in Los Angeles handelte es sich bei „Luigis Mansion 3“ um eine E3-Demo, die nicht die finale Qualität des Spiels wiederspiegelt. Trotzdem konnte der Titel einen sehr guten Einblick in das zukünftige Game erlauben und schaffte es, das Interesse und die Begeisterung der Spieler zu wecken. Als Luigi und seinen schleimigen Doppelgänger kämpft man sich durch die Villa, bekämpft Geister und löst Rätzel.

Innerhalb der 15 Minuten konnte man in „Pokémon“ Quests lösen und mit den neuen Weggefährten Kämpfe beschreiten. Außerdem wurde auch eine kleine Änderung des Kampfsystems gezeigt, welche die Kämpfe noch Taktischer gestalten wird. Freuen darf sich der Spieler auf verschiedene neue Pokémon, die ihre Kraft im Kampf gegeneinander zeigen dürfen.

Die längste Wartezeit hatten Besucher, die das neue Zelda spielen wollten. Link wird in diesem Teil Dungeons meistern. Hierfür muss er – wie in vielen Nintendo Spielen – gegen Gegner Kämpfen und kleine Rätzel lösen. Durch Hinweise, die man während des Spielens erhält, bahnt sich Link seinen Weg durch die Welt von „The Legends of Zelda“.

Insgesamt war das Event ein voller Gewinn für jeden, der die Nintendo-Titel testen wollte. Man hatte genug Zeit, um sich die Spiele anzusehen, und es waren genug Mitarbeiter vor Ort, die verschiedene Fragen beantworten konnten. Außerdem steigt die Vorfreude auf die Tage, an denen die fertigen Titel im Handel sein werden.


Werbeanzeige